• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Zanier übernimmt Österreich-Vertrieb von Pyua

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 27. Januar 2015  |  13:39 Uhr
Der Kieler Hersteller von nachhaltiger Wintersport-Funktionsbekleidung Pyua hat den Vertrieb für Österreich an das Lienzer Traditionsunternehmen Zanier vergeben.

Für seine Geschäftsidee, besonders nachhaltig produzierte, hochwertige und stylische Skibekleidung herzustellen, wurde das Unternehmen Pyua bereits dreimal in Folge mit dem 
Eco Responsibility Award auf der ispo ausgezeichnet. Damit der ökologische Fußabdruck so klein wie möglich ausfällt, stehen die Einsparung von Ressourcen und Energie im Pyua Produktionsprozess immer an oberster Stelle – ganz im Sinne der 
„Ecorrect Philosophy“ des Unternehmens. Nun hat das Kieler Unternehmen den Vertrieb für Österreich an Zanier übergeben und profitiert so vom starken Netzwerk des Marktführers für Wintersporthandschuhe in Österreich aus über 45 Jahren.

Zanier
Zanier übernimmt Österreich-Vertrieb von Pyua
© Zanier

Zanier und Pyua stehen für die Entwicklung authentischer Produkte, die auch ihren jeweiligen Standort widerspiegeln: Bei Zanier sind es die Berge der Osttiroler Dolomiten. Bei Pyua ist es das Meer an der Kieler Bucht. Zanier Geschäftsführer Markus Zanier sieht viel Potential in der Zusammenarbeit mit Pyua: „Mit unserem starken Vertriebs-Portfolio können wir Pyua noch stärker als Top Marke in Österreich etablieren und eine individuelle Kundenbetreuung gewährleisten.“ Timo Perschke, Geschäftsführer und Gründer von Pyua, sieht die Zusammenarbeit als große Chance für die weitere Entwicklung des Unternehmens: „Durch die Übergabe des Österreich-Vertriebs an Zanier können wir uns auf das Wesentliche konzentrieren: die Entwicklung hochqualitativer und innovativer Produkte sowie den Ausbau unserer Produktpalette.“

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL