• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Weitere Store-Eröffnungen von Vaude

  • Andreas Mayer
  • Samstag | 19. September 2015  |  11:47 Uhr
Der Tettnanger Outdoor-Hersteller baut sein Franchise-Konzept auf inzwischen 15 Stores in Deutschland aus und hat außerdem den ersten Store in Belgien eröffnet. In Tübingen und im belgischen Leuven wurde je ein neuer Vaude-Store eröffnet.
neuer_name
Der neue Vaude-Store in Tübingen
© Vaude

Beide Stores befinden sich in bester Innenstadt-Lage und bieten jeweils auf über 200 Quadratmetern das ganze Vaude-Produktangebot von Hartware und Textilien für Berg- und Bike-Sport über Schuhe bis hin zu urbaner Funktionsbekleidung und modischen Taschen. Darüber hinaus wurde auch die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens beim Ladenbau konsequent umgesetzt: Bei der Einrichtung wurde komplett auf naturbelassenes und FSC-zertifiziertes Eschenholz gesetzt und die Umkleidevorhänge wurden aus Rest-Materialien von Vaude-Produkten hergestellt.

Die Franchise-Partner beider Stores zeichnen sich durch langjährige Erfahrung im Outdoor-Geschäft und eine hohe Affinität zur Marke aus.

Die beiden Geschäftsführer des 260m² große Vaude-Store in Tübingen, Philip Renken und Stephan Leibold (Intersport Räpple), haben nicht nur langjährige Erfahrung im Sportfachhandel, sie sind auch begeisterte Outdoorsportler. Die Store-Leitung übernimmt Manuel Göhrum, ein passionierter Alpinist, der sich durch hohe Beratungskompetenz auszeichnet.

Der Store im belgischen Leuven wird von den beiden Vaude-Franchise-Partnern Roel Apers und Daan Delvaux geführt.

neuer_name
v.ln.r.: Roland Nowotny (Intersport Räpple), Stephan Leibold (Geschäftsführung Vaude-Store, Intersport Räpple), Manuel Göhrum (Store Leiter), Jürgen Renken (Geschäftsführung Intersport Räpple), Birgit Bohnert (Geschäftsführung Vaude Franchise GmbH), Thomas Riegler (Intersport Räpple)
© Vaude
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur