• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

The North Face stellt Summit Series vor

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 22. Oktober 2015  |  08:21 Uhr
Bei Sport Schuster in München fiel gestern Abend der Startschuss zum Verkauf der neuen Summit Series von The North Face.

Gestern Abend wurde in feierlichem Rahmen bei Sport Schuster das Comeback der legendären Summit Series von The North Face gefeiert. Mit an Bord war auch einer der Alpinist David Göttler, der Einblicke in zwei seiner größten Expeditionen gab und sich danach den Fragen des begeisterten Publikums stellte.

The North Face
Startschuss der neuen Summit Series von The North Face bei Sport Schuster
© The North Face

Anlass der Veranstaltung war die Wiedereinführung und Präsentation der neuen Summit Series von The North Face. Nach einem Jahr Pause punktet die Kollektion mit neuesten Technologien sowie zielgerichtetem Design und ist offiziell seit 15. Oktober im ausgewählten Handel verfügbar. Die Linie von und speziell für Bergsteiger sowie Kletterer wird nur in einer limitierten Auflage und ausschließlich bei ausgewählten Fachhändlern und Online-Shops für kurze Zeit erhältlich sein. „Diese Kollektion haben wir für uns und unsere Athleten entwickelt und sind dabei in Sachen Design und Technologie einen anderen Weg gegangen“, sagt Joe Vernachio, Vice President Global Product bei The North Face. „Uns war dabei keine Herausforderungen zu groß. An jeder Abzweigung haben wir den Weg genommen, der am wenigsten ausgetreten war. Wir glauben, dass am Ende eine einzigartige Produkt-Linie herausgekommen ist.“

Die Summit Series wurde erstmals im Herbst 2000 vorgestellt und war seitdem immer eine Kollektion, die an der Spitze der The North Face Produktpalette steht. Von den neuen, hauseigenen Technologien und Innovationen, die in den letzten Jahren bei anderen Produkten erfolgreich im Markt eingeführt wurden, sollte nun auch die Summit Series profitieren. In der völlig neu überarbeiteten Linie kommen ausschließlich Spitzen-technologien wie FuseFormTM oder Thermoball TM zum Einsatz.

„Dadurch, dass die Produkte einzigartig sind und nur für eine spezielle Zielgruppe und Athleten herstellt wurden, war für uns klar, dass die Linie auch nur in entsprechenden Fachgeschäften gezeigt wird. Dort kann die Kollektion gezielt und auf einer persönlichen Ebene der Kernzielgruppe von Outdoor-Sportlern präsentiert werden“, sagt Tony Erlick, VP Sales bei The North Face. „Egal, ob es die neue Summit Series an sich ist, oder die limitierte Auslieferung an spezielle Händler – alles, was wir getan haben, um sie auf den Markt zu bringen haben wir anders gemacht.“

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL