• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Powerbar lud Expertenrunde zum Gespräch

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 12. März 2015  |  09:47 Uhr
Eine gesprächige Runde zum Thema Trends bei der Sporternährung fand sich im Rahmen der Triathlon Convention Europe zusammen.

Die von Powerbar initiierte Diskussion war darauf ausgerichtet, dass sich auch Amateursportler im Dschungel der leistungsversprechenden Lebensmittel sowie Sporternährungstrends zurecht finden. Der Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis sollte Licht ins Dunkel bringen und jedem Teilnehmer helfen, daraus interessante Informationen für das eigene Training und den Wettkampf mitzunehmen. Neben dem amtierenden Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle, der interessante Geschichten zu seinen Erfahrungen mit der richtigen Ernährung erzählte, nahmen auch die ehemalige Läuferin Ingalena Heuck, und der ehemalige Rennradprofi Marcel Wüst an der Diskussion teil. Dazu gab Corinne Mäder, Ernährungswissenschaftlerin von PowerBar, hilfreiche Tipps von Seiten der Wissenschaft.

Powerbar
Powerbar
© Powerbar

Das Fazit der Runde zog Sebastian Kienle in seiner Anwort auf eine Publikumsfrage zum Schluss, welche Nahrung im Wettkampf am effektivsten sei. Der amtierende Ironman-Weltmeister brachte dabei deutlich zum Ausdruck, dass dies jeder Sportler für sich selbst herausfinden und auf die Bedürfnisse des Körpers hören muss. Es gibt viele sinnvolle Trends und Möglichkeiten sich zu verbessern und das Optimum aus seinem Körper herauszuholen. In der gemeinsamen Runde wurden viele positive Beispiele dafür genannt und auch entsprechend beleuchtet, was sie bewirken können. Allerdings reagiert jeder Athlet anders auf die zugeführten Lebensmittel und Ernährungsweisen. Vor allem im Training kann man dies gut herausfinden und somit an den individuellen Stategien feilen.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …