• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Intercycle-Verkaufsteams neu aufgestellt

  • Donnerstag | 22. April 2021  |  16:11 Uhr
Die intercycle ag organisiert ihr Verkaufsteam neu und passt dieses den aktuellen Strukturen des Fahrrad- und Sportfachhandels an. Die Teams werden dazu künftig in drei Verkaufsregionen unterteilt und Fahrrad- sowie Sportfachhandel verschmelzen.
neuer_name
Intercycle strukturiert beim Vertrieb um.
© Intercycle

Bei intercycle ag ist einiges in Bewegung. Per 1. April 2021 wurde das Verkaufsteam neu strukturiert. Neu gibt es drei Verkaufsregionen: Ost, Mitte und West.

Aussen- und Innendienst wurden zusammengelegt und ihre Zuständigkeiten sowie Aufgabengebiete neu verteilt. Ein Dreiergespann, bestehend aus zwei Kundenberatern und einer/einem Backoffice-Mitarbeitenden, bedient den kompletten Fachhandel (Fahrrad- wie auch Sportfachhandel):

Ein/e KundenberaterIn Bike: Diese Person kümmert sich um die Beratung, die Sortimentskonzipierung und den Verkauf unserer Fahrradmarken und technischen Anbauteilen wie z.B. DT Swiss, Crankbrothers etc.. Sie ist auch für Trainings und Wissenstransfer zu Produkten, Marken und Dienstleistungen der intercycle zuständig. Dazu gehören auch Händlerschulungen vor Ort. Der Verkaufsberater ist für den Fachhändler die erste Ansprechperson für geplante Marketingaktivitäten.

Ein/e KundenberaterIn Hard & Soft Goods: Diese Person kümmert sich um die Beratung, die Sortimentskonzipierung und den Verkauf von Hard & Soft Goods-Sortimenten wie iXS, 100%, Leatt, Ride Concepts, CamelBak, CLIF etc.. Wie auch der/die KundenberaterIn Bike, ist sie für Trainings, Wissenstransfers etc. zuständig und Anlaufstelle für Marketingprojekte im Zuständigkeitsbereich der Hard & Soft Good Brands.

Ein/e MitarbeiterIn Backoffice: Diese Person kümmert sich ums Tagesgeschäft, die Auftragserfassung und steht bei Versand-/Logistikauskünften zur Seite. Sie ist primäre Ansprechperson für allgemeine, administrative Angelegenheiten.

Modernisierung als Konsequenz des Erfolgs

Lars Hess und Marco Hofer teilen sich die Leitung der neuen Verkaufsorganisation. Lars Hess ist Vorgesetzter der Kundenberater Bike. Marco Hofer ist verantwortlich für die Kundenberater Hard & Soft Goods sowie die Backoffice-Mitarbeitenden. In allen drei Regionen steht das beschriebene Dreiergespann immer als kompetenter Ansprechpartner für unsere Kunden im Fachhandel zur Verfügung.

Für viele Fachhändler ändern sich ihre Ansprechpersonen bei der intercycle nicht. Sämtliche Fachhändler erhalten jedoch Ende April ein entsprechendes Kontaktblatt mit allen relevanten Koordinaten der für sie zuständigen Personen für Beratung, Verkauf- und Servicethemen der intercycle ag.

Quelle: Intercycle

neuer_name
Die neu aufgeteilten Regionen.
© Intercycle

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.