• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

VSSÖ: Kellermayr als Präsident wiedergewählt

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 21. Februar 2020  |  10:57 Uhr
Der ehemalige Leichtathlet steht dem Verband der Sportartikelerzeuger und -ausrüster Österreichs seit 2008 vor.
neuer_name
Der Sprecher des Sportartikelhandels und Geschäftsführer des VSSÖ Michael Nendwich (rechts) gratuliert dem wiedergewählten Präsidenten Gernot Kellermayr (links).
© VSSÖ

Gernot Kellermayr wurde bei der Generalversammlung im Rahmen der ÖSFA am 18. Februar als Präsident des VSSÖ wiedergewählt. Kellermayr übt die Funktion bereits seit 2008 aus. Seitdem hat sich der Verband von einer reinen Interessensvertretung zu einer Serviceplattform für seine Mitglieder weiterentwickelt und als anerkannte Stimme für Österreichs Sportindustrie und -handel etabliert.

So wurde unter anderem wurde im vergangenen Jahr auf Betreiben des VSSÖ der neue Lehrberuf Sportgerätefachkraft offiziell verordnet. Durch den neuen Lehrberuf sollen etwa 100 neue Arbeitsplätze für Sportgerätefachkräfte im Jahr 2020 geschaffen werden. Die ersten Lehrlinge befinden sich schon in Ausbildung. Sportgerätefachkräfte sind für die technischen Arbeiten rund um Sportgeräte aller Art und für Beratung von Kundinnen und Kunden sowie den Verkauf im Sportartikelfachhandel zuständig. Sie erhalten wie bisher eine kaufmännische Ausbildung, jedoch sind die zunehmende Digitalisierung von Kundenberatung und -service wichtiger Bestandteil des Lehrplans.

"Mit knapp 2 Milliarden Euro Umsatz hat der Sportfachhandel eine Sonderstellung im Handel“, betont Kellermayr. „Dabei ist der Rundum-Service durch top ausgebildete und motivierte Mitarbeiter ein Alleinstellungsmerkmal des Sportfachhandels gegenüber dem Onlinekauf.“

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur