• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Verwilligen CEO XXL Österreich

  • Hildegard Suntinger
  • Mittwoch | 29. März 2017  |  10:24 Uhr
Der norwegische Filialist XXL ASA ernennt einen Österreich-Geschäftsführer. Die Österreich-Niederlassung soll als Zentrale für den Vertrieb in der DACH-Region etabliert werden.

Text: Hildegard Suntinger

neuer_name
Patrick Verwilligen wird XXL-Geschäftsführer
© XXL ASA

Patrick Verwilligen ist der Geschäftsführer der XXL ASA Österreich - das teilte die norwegische Zentrale mit. Verwilligen hat an der FH in Kufstein ein Immobilienwirtschaftsstudium absolviert und ist derzeit noch im Managementteam von Unibail Rodamco Österreich beschäftigt. Der in Österreich aufgewachsene Holländer wird sein Amt per 1. Mai 2017 antreten und zugleich Teil des Managementteams der XXL ASA werden. In Österreich soll er ein Team von zunächst fünf Mitarbeitern leiten, das für Einkauf und Support zuständig ist. Die Österreichniederlassung soll als Zentrale für den Vertrieb in der DACH-Region etabliert werden. Die Eröffnung der ersten zwei Stores in Wien Donauzentrum und Vösendorf soll Ende des Jahres erfolgen. Verträge zu weiteren Standorten seien in Verhandlung. Das gab die norwegische Zentrale bekannt. Lt. Geschäftsbericht konnte das Unternehmen seinen Umsatz 2016 um 20 Prozent auf 7,8 Mrd. Norwegische Kronen (860 Mio. Euro) steigern. Das größte Wachstum fiel auf den E-Commerce-Sektor, der um 60 Prozent zulegte. Der Nettogewinn stieg um 17 Prozent auf 501 Mio. Norwegische Kronen (55 Mio. Euro). Insgesamt wurden auf den Märkten Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark zwölf neue Stores gelauncht. Das flächenbereinigte Wachstum liegt bei 7,5 Prozent. Die EBITDA-Marge sank im Vorjahresvergleich von 11,2 auf 10,5 Prozent. Als Gründe dafür werden u.a. Store-Expansion und die Erweiterung der Lagerflächen genannt. Am Heimmarkt Norwegen hält XXL ASA einen Marktanteil von 30 Prozent.

Autor: Hildegard Suntinger