Freitag | 05. Januar 2018  |  13:27 Uhr

Ulrika Björk neue Polygiene CEO

Weil Christian von Uthmann in den Bereich New Ventures & Strategies wechselt, übernimmt die bisherige Leiterin des Rechnungs- und Finanzwesens Ulrika Björk die Position des CEO.

neuer_name
Ulrika Björk übernimmt den CEO-Posten bei Polygiene ab sofort.
© Polygiene

Christian von Uthmann ist bereits seit der Gründung von Polygiene im Jahr 2006 dabei. Nun wechselt von Uthmann in den Bereich New Ventures & Strategies und soll dort „bislang weniger fokussierte Geschäftsfelder“ wie die Bereiche Lifestyle, Schuhe und Wohnraumgestaltung erschließen. Den dadurch frei werdenden CEO-Posten übernimmt nun Ulrika Björk. Seit Mai 2017 ist sie als CFO bei Polygiene. In dieser Zeit habe sie sich „seitens der Organisation und des Vorstands große Anerkennung“ erworben.

Richard Tooby, Vorstandsvorsitzender von Polygiene kommentiert: „Im Zuge der Unternehmenserweiterung müssen wir uns noch stärker darauf konzentrieren, wichtige Wettbewerbsvorteile in Umsätze umzuwandeln, um unsere Wachstumsdynamik beizubehalten. Christian übernimmt nun die Verantwortung für die Umsatzsteigerung des Unternehmens. Die CEO-spezifischen Aufgaben gibt er an Ulrika ab, die damit die Führung des Unternehmens, die finanzielle Kontrolle sowie die organisatorische Weiterentwicklung im Blick behält. Wir glauben, dass wir mit dieser Kombination noch besser aufgestellt sind, um unsere finanziellen Zielvorgaben zu erreichen.“

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

(+) Mehr
(–) Weniger

Mag. Germanistik & Philosophie (Universität Düsseldorf) +++ zuvor Verantw. Redakteuer Sport-Fachhandel (markt intern Verlagsgruppe), Redakteur Augenoptik/Optometrie & Pharmazie (markt intern Verlagsgruppe) +++ Persönliche Interessen: Wandern, Fußball +++ Mein liebster Sportplatz: Derzeit die Wanderwege rund um das Ahrtal +++ Da geht mir das Herz auf: Beim Torjubel der Südtribüne im Westfalenstadion

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren