• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Thule: Dittmer übernimmt von Syring

  • Montag | 01. Februar 2021  |  15:53 Uhr
Thule Groups langjähriger Mitarbeiter Wolfram Dittmer übernimmt die Verantwortung für den Vertrieb in Zentraleuropa als Folge, dass Thomas Syring seinen Abschied verkündet hat.
Wolfram Dittmer
Wolfram Dittmer übernimmt die Verantwortung für den Vertrieb in Zentraleuropa
© Thule

Wolfram Dittmer, seit 20 Jahren bei der Thule Group beschäftigt, wird der neue Sales Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz der Thule Group mit dem 1.März 2021. Dittmer wird die Verantwortung für die Produktkategorien Sport & Cargo Carriers, Active with Kids und Packs, Bags & Luggage in der Region übernehmen und weiterhin an Daniel Larsson, VP Sales Region Europe & Rest of World, berichten. Die RV Produktkategorie in diesen Märkten wird auch in Zukunft von Nils Ihsen verantwortet.

Wolfram Dittmer hat erfolgreich das Geschäft der Thule Group in Ost-Europa, Mittlerer Osten und Italien als Sales Director mit ausgedehnter Distribution und neuen Produktkategorien in der gesamten Region gesteigert.

Wolfram Dittmers neue Verantwortung führt zur Beförderung von Tomas Massl, einem weiteren langjährigen Mitarbeiter der Thule Group, zur Zeit Sales Manager Tschechien, Slowakei und Polen, zum Sales Manager Ost-Europa, der direkt an Daniel Larsson berichten wird. Tomas Massl begann 2013 als Key Account Manager bei der Thule Group in der Tschechischen Republik und wurde 2015 zum Country Manager für die Tschechische Republik und die Slowakei ernannt und übernahm ab 2020 auch die Verantwortung für den polnischen Markt.

Diese Organisationsänderungen wurden notwendig nachdem Thomas Syring, Sales Director Zentraleuropa, sich entschieden hat, die Thule Group nach 12 Jahren zu verlassen. Thomas begann 2009 in der Thule Group als Sales Manager Nord- & West-Deutschland und übernahm schnell die Verantwortung als Area Sales Manager für Zentraleuropa. Wenige Jahre später wurde er zum Sales Director Zentraleuropa ernannt.

Herr Syring hat sowohl eine entscheidende Rolle bei der kontinuierlichen Vorwärtsintegration im deutschen Markt als auch der Vertriebsexpansion gespielt mit sehr guten Steigerungen der Verkäufe in der Region in den letzten Jahren.

Herr Syring wird die Thule Group mit dem 30. April 2021 verlassen und wir danken ihm für seinen Beitrag zum Erfolg der Thule Group in den letzten Jahren und wünschen ihm das Beste für seine zukünftige Karriere.

Quelle: Thule

linkedin