Dienstag | 23. Januar 2018  |  13:30 Uhr

Newell rasiert Marmot in Deutschland

Der US-Eigentümer Newell Brands löst den Europa-Sitz von Marmot auf und integriert ihn in die Coleman EMEA GmbH in Hattersheim. Andy Schimeck wird das Unternehmen verlassen.

neuer_name
Andy Schimeck
© PR

Der Standort der Marmot Mountain Europe GmbH in Schwaig bei Nürnberg wird spätestens Mitte des Jahres geschlossen. Das Geschäft soll dann von der Coleman EMEA GmbH unter Martin Vergien von Hattersheim bei Frankfurt aus gesteuert werden. Dies bestätigte der langjährige Geschäftsführer der Marmot Mountain Europe GmbH Andy Schimeck gegenüber sportFACHHANDEL. Auch bei Marmot in den USA habe es schmerzhafte Kündigungen gegeben.

Schimeck selbst tritt zurück und wird das Unternehmen verlassen. Ein entsprechender Aufhebungsvertrag sei bereits unterzeichnet. Die Beschäftigten in Schwaig hätten einen Betriebsrat gegründet.

Der Freizeitanbieter Coleman vertreibt unter anderem die Outdoor-Kocher der Marke CampingGaz. Coleman und Marmot gehören beide zu Newell Brands. Der börsennotierte US-Mischkonzern hatte sich im Mai vergangenen Jahres bereits von seiner Wintersportsparte mit den Marken K2, Völkl, Marker, Dalbello und Madshus getrennt. Der Outdoor-Bereich galt bis dato aber immer noch als zukunftsträchtiges Standbein der US-Amerikaner.

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN

(+) Mehr
(–) Weniger

Dipl. Volkswirt s.R. (Universität zu Köln) +++ zuvor u.a. Chefredakteur outdoor.markt (Jahr Top Special Verlag), Editorial Director Redaktionsbüro Wipperfürth (Köln), Redaktion & Moderation Westdeutscher Rundfunk (Köln), Börsenkorrespondent Johannesburg (Südafrika), Volontariat +++ Persönliche Interessen: Klavier, Jazz, 1.FC Köln

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren