• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Neuer Geschäftsführer bei Seaqual 4U

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 12. September 2017  |  12:48 Uhr
Um die Entwicklung der umweltbedachten Faser weiter voranzutreiben, haben die drei Teilhaber Michel Chtepa zum Geschäftsführer ernannt, mit der Zielsetzung die Markenvision und globale Strategie von Seaqual weiterzuentwickeln.
Seaqual 4U
Michel Chtepa
© Seaqual 4U

Die Ozeane von Plastikmüll befreien und durch Upcycling eine umweltfreundliche Polyesterfaser zu gewinnen, diese Herausforderung hat sich das spanische Start-Up Seaqual 4U, Eigentümer der Faser Seaqual, erstmalig 2016 gestellt. Seaqual 4U entstand aus der Zusammenarbeit zwischen der Stiftung Ecoalf, der Textilgruppe Santanderina und der Spinnerei Antex.

Michel Chtepa stellte seine umfassenden Kenntnisse über die globale Textilindustrie und seine Marketing-Expertise bereits als CEO von Quintenas Textile Solutions in Frankreich und als Operational Marketing Manager für die Marke Lycra in Denim und Ready-to-Wear von Invista unter Beweis.

Seine Vision für Seaqual ist es, die Marke zu einer “führenden Ingredient Brand zu machen, die die globale Textilindustrie durch umweltfreundliche Herstellungsprozesse zu Nachhaltigkeit in Produktion und Konsum inspiriert, ohne auf Kreativität zu verzichten”.

Mit Unterstützung der Stiftung Ecoalf im Zuge ihres Projekts Upcycling the oceans ist es eines der Hauptziele der umweltfreundlichen Marke, die eine aktive Rolle in Umweltschutz einnimmt, die Meere als Quelle für Upcycling zu nutzen. Pro Kilo der Faser Seaqual wird ein Kilo Abfall vom Meeresboden entfernt. Seaqual 4U hat eine nachhaltige Produktionskette vom Fischerboot bis zum Konsumenten geschaffen, die alle Akteure der Textilindustrie (Spinnereien, Webereien und Marken) mit einbezieht, um somit das Entfernen von Müll aus den Meeren und die Entwicklung von umweltfreundlichen Garnen und Fasern zu fördern. Eine Abteilung für die Zusammenarbeit mit internationalen Webereien befindet sich im Aufbau.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur