• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Neil Narriman neuer FESI-Präsident

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 06. Dezember 2019  |  11:41 Uhr
Der Markenrechtler von Puma (Foto) löst den Adidas-Experten Frank Dassler ab und verspricht den weiteren Kampf gegen Fälschungen.
neuer_name

Der Verband der europäischen Sportartikelindustrie FESI hat Neil Narriman zu seinem neuen Präsidenten gewählt. Der Head für Intellectual Property (Markenrechte) von Puma wurde auf der Jahreshauptversammlung in Brüssel für eine dreijährige Amtszeit gewählt und beerbt Frank Dassler (Adidas), der 2018 in Ruhestand ging.

Als neuer Präsident sieht er eine seiner Hauptaufgaben darin, einen freien, fairen und nachhaltigen Handels zwischen der EU und ihren wichtigsten Handelspartnern zu fördern sowie die Schaffung eines angemessenen Rechtsrahmens für den digitalen Wandel in Europa. „Als Leiter des gewerblichen Rechtsschutzes bei Puma verpflichte ich mich, weiterhin auf einen wirksameren Kampf gegen Fälschungen hinzuarbeiten, eine Geißel, die die Verbraucher, Arbeitsplätze und Umwelt bedroht und unsere Industrie in Europa jedes Jahr 300 Millionen Euro kostet. In diesem Zusammenhang werden die künftigen Diskussionen über das Digital Services Act von entscheidender Bedeutung sein, und ich bin zuversichtlich, dass unser Team in Brüssel dafür sorgen wird, dass unser Sektor ein wichtiger Bestandteil der Debatte bleibt“, so Narriman.

Andreas Mayer

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur