• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Mikkola folgt auf Jost als IIC-Verwaltungsratschef

  • Markus Huber
  • Mittwoch | 03. Dezember 2014  |  22:14 Uhr
Nach der Abberufung von Klaus Jost als Vorstand der Intersport Deutschland hat dieser nun den Weg frei gemacht für einen neuen Verwaltungsrats-Vorsitzenden der Intersport International Corporation (IIC). Die Wahl fiel wie erwartet auf Jussi Mikkola, Josts bisherigen Stellvertreter und Chef der Intersport Finnland und Russland.
neuer_name
Klaus Jost wurde Anfang November als Vorstand der Intersport Deutschland aus dem Amt entfernt. Nun wurde er an der Spitze von Intersport International durch seinen finnischen Kollegen Jussi Mikkola ersetzt.

Wie berichtet war nicht davon auszugehen, dass Jost das IIC-Mandat weiter ausüben könnte oder wollte, nachdem ihm das Amt als Vorstand der deutschen Intersport Anfang November entzogen wurde.

Im Kontrollgremium der IIC vertritt Deutschland im Verbund mit Österreich als Aktionäre automatisch auch die Unter-Lizenzen für Polen, Tschechien, die Slowakei und Ungarn.

Auf einer Sitzung des Verwaltungsrats am 2. März in Zürich wählten die Anteilseigner den bisherigen Stellvertreter Jussi Mikkola aus Finnland zum neuen Vorsitzenden. Der 59-Jährige verfügt über 25 Jahre Intersport-Erfahrung. Sein Stellvertreter ist nun François Neukirch, der Geschäftsführer der französischen Sektion.

Jost diente dem Verwaltungsrat seit 2002, zunächst als stellvertretender Verwaltungsrats-Präsident unter dem unlängst verstorbenen Kanadier John Forzani und ab 2009 als Vorsitzender. mh

Autor: Markus Huber

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 21 / 2014