Freitag | 31. März 2017  |  16:32 Uhr

Große Ziele für Hoka und Teva

Stefan Bernard wird neuer Vice President bei der Muttergesellschaft von Hoka One One, Teva, Sanuk, Ugg und Koolaburra, Deckers.

Bernards Ziel ist es, Hoka und Teva in ihrem jeweiligen Segment als Top-Marken zu positionieren. In seinem Verantwortungsbereich liegt es, maßgeschneiderte Go-to-Market-Strategien sowie erfolgreiche Verkaufs- und Marketingkonzepte zu entwickeln, um das nachhaltige Wachstumspotenzial der Marken in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) zu erschließen.

Für seine neuen Aufgaben bringt Stefan Bernard mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Verkauf, Marketing und Unternehmensmanagement mit, die er bei weltweit führenden Technologie-Unternehmen erworben hat, darunter Apple, Hewlett Packard und Garmin. Während seiner Zeit bei Garmin hat er sich intensiv damit beschäftigt, die Marke sowohl im Running- und Fitness-Markt als auch im Lifestyle-Umfeld zu positionieren.

neuer_name

© PR

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN

(+) Mehr
(–) Weniger

Dipl. Volkswirt s.R. (Universität zu Köln) +++ zuvor u.a. Chefredakteur outdoor.markt (Jahr Top Special Verlag), Editorial Director Redaktionsbüro Wipperfürth (Köln), Redaktion & Moderation Westdeutscher Rundfunk (Köln), Börsenkorrespondent Johannesburg (Südafrika), Volontariat +++ Persönliche Interessen: Klavier, Jazz, 1.FC Köln

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren