• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Giovanni Zoppas neuer CEO der Tecnica Group

  • Ralf Kerkeling
  • Freitag | 07. Mai 2021  |  11:19 Uhr
Ab Mai 2021 fungiert Tecnica Group Giovanni Zoppas als CEO und General Manager für die Tecnica Group. Zoppas übernimmt die Position von Alberto Zanatta, dem Präsidenten der Gruppe.
neuer_name
Giovanni Zoppas ist der neue CEO der Tecnica Group.
© Tecnica

Giovanni Zoppas übernimmt die Position von Alberto Zanatta, dem Präsidenten der Tecnica Gruppe. Dieser hatte die Aufgaben interimsmäßig mitübernommen, nachdem Antonio Dus, der bisherige CEO, im Dezember 2020 nach Vertragsende, ausgeschieden war. Giovanni Zoppas ist ein bekanntes Gesicht der Tecnica Group. Für ihn ist die Neuverpflichtung ein „Zurückkommen“. Der Manager arbeitete bereits zwischen 2003 und 2006 für die Tecnica Group. Als General Manager für Nordica verantwortete er direkt nach der Übernahme der Tecnica Group die erfolgreiche Reorganisation der Marke. Seither ist er der Tecnica Group stetig verbunden geblieben - als Mitglied des Verwaltungsrats.

Alberto Zanatta, Präsident der Tecnica Group, freut sich auf die erneute enge Zusammenarbeit: „Die Tecnica Group gewinnt mit Giovanni Zoppas einen erfahrenen Profi. Er bringt wertvolle Erfahrungen aus bekannten internationalen Konzernen sowie das wertvolle Know-how unseres Geschäfts und der Region mit ein. Durch seine Kompetenzen wird er das weitere strategische Wachstum unserer Gruppe vorantreiben und unsere Führungsposition in den Bereichen Outdoor-Schuhe und Skiausrüstungen weiter behaupten und ausbauen."

Giovanni Zoppas zeigt sich erfreut: „Über diese neue berufliche Herausforderung freue ich mich sehr. Der Tecnica Group war ich immer sehr verbunden - auch nach meiner Zeit bei Nordica. Ich teile die Vision von Alberto Zanatta und seine strategischen und ehrgeizigen Ziele. Diese schätze ich als realistisch umsetzbar und erreichbar ein und das sowohl wirtschaftlich, als auch auf organisatorisch."

Quelle: Tecnica

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur