• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

FESI reitet auf der Welle

  • Andreas Mayer
  • Donnerstag | 13. Februar 2020  |  12:01 Uhr
Die Federation of the European Sporting Goods Industry (FESI) hat den Verband der Europäischen Surfindustrie (EuroSIMA) aufgenommen.
neuer_name
EUROSIMA repräsentiert aktuell etwa 80 Unternehmen aus dem Bereich Boardsport.
© FESI PR

Die European Surf Industry Manufacturers Association (EuroSIMA) ist der einzige europäische Branchenverband für Boardsport-Hersteller. Auf der letzten Mitgliederversammlung der Federation of the European Sporting Goods Industry (FESI) wurde beschlossen, den Verband als reguläres Mitglied in den europäischen Sportartikelverband aufzunehmen und auch gleich in mehrere Ausschüsse, insbesondere in den für Fragen der Product Compliance (EU-Regeln für Produktinformationen, Produktstandards, Sicherheit, Chemikalien etc.) einzubinden.

FESI repräsentiert eigenen Angaben zufolge die Interessen von aktuell etwa 1.800 Sportartikelherstellern und -marken. Der Verband wurde 1960 gegründet. Aktueller Generalsekretär ist Jérôme Pero (Luxemburg).

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur