Montag | 12. Februar 2018  |  12:37 Uhr

Axel Brosch wird Oberalp Geschäftsführer Central Europe

Die Oberalp Gruppe begrüßt zum 1. März 2018 einen neuen General Manager für die Region Central Europe.

Salewa
Axel Brosch
© Salewa

Axel Brosch wird am Standort Aschheim bei München als Geschäftsführer für die Leitung der Region Central Europe verantwortlich zeichnen. Brosch kann auf 34 Jahre Erfahrung in der Sportartikelbranche zurückblicken und war zuletzt bei Oakley als Business Unit Director DACH tätig. In seiner neuen Rolle berichtet Axel Brosch an Claes Broqvist, der in Bozen als CSO den internationalen Sales-Bereich der Oberalp Gruppe verantwortet.

Den gebürtigen Schwarzwälder erwartet eine spannende Aufgabe bei der Oberalp Gruppe. Im August 2016 wurde die Region Central Europe neu geschaffen – sie verbindet die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz im Bereich Sales & Marketing. Brosch wird in seiner neuen Position die Entwicklung aller Marken sowie die klare Positionierung der Marke Salewa als Bergsportspezialist in der Region verstärken. Zudem soll Brosch die neu ausgerichtete und zukunftsweisende Distributionsstruktur sowie die Digitalisierung der Gruppe vorantreiben und mitverantworten.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei der Oberalp-Gruppe“, so Axel Brosch. „Mit dem starken Brand-Portfolio des traditionellen wie modernen Familienunternehmens, der prägnanten Positionierung der einzelnen Marken und der noch jungen Zusammenlegung der Region Central Europe erwarten mich interessante Aufgaben bei der Oberalp.“

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren