• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Trauer um Hubert Schöffel

  • Marcel Rotzoll
  • Montag | 13. August 2018  |  11:57 Uhr
Branchenpionier Hubert Schöffel ist am 8. August im Alter von 88 Jahren gestorben.

Mit Hubert Schöffel verliert die Outdoor-Branche einen ihrer Pioniere, einen Innovator und einen überzeugten Familienunternehmer. Hubert Schöffel hatte das gleichnamige Familienunternehmen 1958 in sechster Generation als Geschäftsführer übernommen. Unter seiner Ägide wandelte sich der damalige Bekleidungshersteller Schöffel seit 1967 zu einem erfolgreichen Anbieter zunächst von Berg- und Wanderbekleidung, später auch von Skibekleidung. Der Name Hubert Schöffel steht für zahlreiche Innovationen: Beispielsweise ist der Siegeszug der wind- und wasserdichten Gore-Tex-Technologie ab Mitte der 1980er Jahre untrennbar mit dem Namen Hubert Schöffel verbunden.

neuer_name
Hubert Schöffel war Branchenpionier, Innovator und überzeugter Familienunternehmer.
© Schöffel

Am 8. August ist Hubert Schöffel gestorben. Der 88jährige Unternehmer sei friedlich im Kreise seiner Familie eingeschlafen. Bis zuletzt war der überzeugte Familienunternehmer regelmäßig in der Firmenzentrale anzutreffen. Die Geschäftsführung hatte er bereits Anfang der 90er auf seinen Sohn Peter Schöffel übertragen. Hubert Schöffels Grundsatz, nach dem „die Firma nicht für die Familie da ist, sondern die Familie für die Firma“, bleibe Leitschnur und Kompass im Unternehmen, genauso wie seine Begeisterung für die Natur und seine Leidenschaft für das beste Produkt.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL