• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sport Hübner: Dielmann-Gruppe erweitert Geschäftsführung

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 29. November 2019  |  09:32 Uhr
Die Dielmann-Gruppe, zu der neben dem Schuhfilialisten Dielmann auch Sport Hübner gehört, holt Manuel Farrokh in die Geschäftsführung.
neuer_name
Manuel Farrokh
© Dielmann Gruppe

Als Generalbevollmächtigter soll Manuel Farrokh bei der Dielmann-Gruppe maßgeblich dafür verantwortlich sein, „die Unternehmensgruppe an die sich verändernden Rahmenbedingungen der Branche anzupassen und zukunftsfähig aufzustellen“. Er soll dazu eng mit den beiden Geschäftsführern Dr. Thomas Dielmann und Markus Dielmann zusammenarbeiten. Farrokh verfügt über eine mehr als zehnjährige Berufserfahrung mit zahlreichen Stationen in der Bekleidungsindustrie. Unter anderem war er in leitenden Positionen bei van Laack, Marc Cain und Peek & Cloppenburg Düsseldorf tätig.

Das Geschäft habe sich, so Dr. Thomas Dielmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Dielmann-Gruppe, „in den vergangenen eineinhalb Jahren nicht erwartungsgemäß entwickelt. Aufgrund einer schwierigen Markt- und Wettbewerbssituation sowie der zunehmenden Abkehr der Kunden zugunsten des Online-Handels steht Dielmann, wie der gesamte stationäre Einzelhandel in Deutschland, vor großen Herausforderungen“. Man wolle nun das Unternehmen darauf vorbereiten, „gegenwärtige Problemsituationen zu bewältigen“ und „stets flexibel auf potentielle Entwicklungen“ zu reagieren. In diesem Sinne soll Manuel Farrokh ein „Team von Spezialisten“ führen, „um Strukturen und Prozesse unternehmensweit mit dem erforderlichen Fokus und der entsprechenden Geschwindigkeit so zu optimieren, dass Dielmann auch weiterhin erfolgreich am Markt bestehen wird“. Farrokhs Aufgabenbereich werde in der Geschäftsführung unter anderem die Projektsteuerung und das Risikomanagement umfassen. Dabei stünden verschiedene Unternehmensbereiche, wie die Kollektionsplanung und der Vertrieb, „aber auch Prozesse und Strukturen sowie der Markenauftritt auf dem Prüfstand“.

neuer_name
Dreigestirn: Manuel Farrokh (Mitte) tritt neben Dr. Thomas Dielmann (links) und Markus Dielmann (rechts) in die Geschäftsführung des Handelsunternehmens ein.
© Dielmann Gruppe

Die Dielmann-Gruppe zählt unter den inhabergeführten Handelsunternehmen der Schuh- und Sportbranche zu den Schwergewichten in Deutschland. Zum Unternehmen gehören unter anderem 27 Filialen des Schuhhauses Dielmann, Braun Markenschuhe mit sieben Filialen, Schuh Mengin mit zwei Filialen, Geier Markenschuhe mit zwei Filialen, Rohrmeier Markenschuhe mit einer Filiale, sowie Sport 2000-Mitglied Sporthaus Hübner mit sieben Filialen und Rohrmeier Sportive. Thomas und Markus Dielmann leiten das Unternehmen in der dritten Generation.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL