• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Scandic holt sich Bergans-Mann

  • Andreas Mayer
  • Montag | 05. Oktober 2015  |  16:03 Uhr
Helge Bumb verstärkt das Vertriebteam von Scandic Outdoor. Der Outdoor-Experte kommt von Bergans.

Bumb verstärkt ab sofort das fünfköpfige Vertriebsteam von Scandic. Der Vertriebsmann war zwischen 2007 und 2015 bei Bergans im Vertrieb tätig. Er kennt aber auch die Handelsseite als ehemaliger stellvertretender Filalleiter bei der Outdoor-Händler-Gruppe Unterwegs. Helge Bumb übernimmt für Scandic den Außendienst in Niedersachen, Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg und Mecklenburg- Vorpommern und kümmert sich speziell um die Bereiche Outdoor, Jagd und Industrie/Arbeitsschutz.

Scandic
Scandic verstärkt Vertriebsteam.
© Scandic

Scandic Outdoor in Seevetal/Hamburg ist nach eigenen Angaben Deutschlands führender Importeur skandinavischer Outdoor-Marken. So brachten die Vertriebsprofis von Scandic die traditionsreiche Marke Woolpower mit Steigerungsraten von knapp 40 Prozent auf Wachstumskurs.

„Wir sind seit 1987 auf den Import und die Vermarktung skandinavischer Traditionsmarken spezialisiert“, sagt Scandic-Geschäftsführer Jan Molander. „Damit sind wir für skandinavische Outdoor-Marken erster Ansprechpartner, wenn es um den deutschen Markt geht“. Von dieser Marktkenntnis profitieren seit 25 Jahren auch Marken wie Trangia, Busletto, Nokian-Footwear oder der kanadische Polarschuh-Spezialist Baffin. „Mit Helge Bumb gewinnen wir einen Vertriebsspezialisten, der perfekt zu unserem Portfolio passt“, freut sich Molander, „Er kennt skandinavische Marken sowie die Herausforderungen des Filialisten und des Großhandels“.

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN