• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Pidel neuer Trade Marketing Manager für Newell-Marken

  • Donnerstag | 25. Februar 2021  |  16:37 Uhr
Nicolas Pidel ist neuer Trade Marketing Manager für die Newell-Marken Campingaz, Coleman und Sevylor. Pidel folgt nahtlos auf Adrian Eck, der das Unternehmen zum 31. Januar verlassen hat. Der gebürtige Amerikaner Pidel war zuvor EMEA Brand Activation Manager und verantwortet seit 1. Februar den gesamten Marketing-Mix, inklusive Kommunikation, PR, Events und dem Kategorie-Management.
neuer_name
Nicolas Pidel vor der Zentrale der Coleman EMEA GmbH in Hattersheim.
© Coleman EMEA

Nicolas Pidel folgt Adrian Eck auf den Posten des Trade Marketing Manager für die Marken Campingaz, Coleman und Sevylor im DACH-Markt. Der gebürtige US-Amerikaner war seit 2016 EMEA Category Manager und zuletzt im Unternehmen als EMEA Brand Activation Manager tätig.

Die Stelle beschränkt sich nicht auf Aufgaben im Fachhandelsmarketing, sondern beinhaltet Aktivierungen entlang des gesamten Marketing-Mix, inklusive der Kommunikation, PR, Events und im Kategorie-Management. Pidel wird daher direkt mit externen Stakeholdern wie Key Accounts und lokalen sowie regionalen PR-, Kommunikations- und POS-Agenturen interagieren.

„Ich freue mich auf diese neue Aufgabe, gerade weil sie so vielschichtig ist. Mit Campingaz spüren wir gerade im BBQ-Bereich seit einiger Zeit ein gutes Momentum und auch die Marken Coleman und Sevylor wollen wir auf dem deutschsprachigen Markt weiter etablieren, wobei uns der momentane Camping-Boom sicher in die Karten spielen wird“, freut sich Pidel auf sein neues Schaffensgebiet.

Die Marken Campingaz, Coleman und Sevylor stehen unter dem Dach der Coleman EMEA GmbH mit Sitz in Hattersheim bei Frankfurt. Die Coleman-Gruppe gehört zum Newell Brands-Konzern, einem weltweit führenden Konsumgüterunternehmen, zu dessen Portfolio neben vielen anderen die Marken Marmot, Paper Mate, Sharpie und Contigo gehören.

Quelle: Newell Brands

linkedin

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.