• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

New Balance: Zingel beerbt Konrad

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 13. Juni 2017  |  10:59 Uhr
Die Runningmarke New Balance tauscht den Deutschland-Chef: Nach sechs Jahren wird Jürgen Konrad als Country Manager abgelöst von Tobias Zingel.
neuer_name
Der bisherige Head of Marketing & Product Tobias Zingel übernimmt den Posten von Country Manager Jürgen Konrad, der das Unternehmen verlassen hat.
© New Balance

Mit der Übernahme des New Balance-Vertriebs in Deutschland installierte die Groupe Royer 2011 Jürgen Konrad als Country Manager für Deutschland. Seine Aufgabe war es, das Vertrauen des Handels in die damals im Fachhandel nahezu marginalisierte Marke wieder herzustellen. Diesen Auftrag scheint Konrad nun erfüllt zu haben. Konrad habe das „Unternehmen nach sechs überaus erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit“, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

neuer_name
Dem Senior Sales Manager Philipp Mund soll eine "effektive Sales Force" zur Seite gestellt werden.
© New Balance
neuer_name
Zeeshan Chaudhary wird zum Sales Manager Performance ernannt.
© New Balance

Sein Nachfolger ist der bisherige Head of Marketing & Product Tobias Zingel. Zingel ist seit 2004 für New Balance in verschieden Positionen tätig, u.a. als Sales Manager und später als Head of Product & Marketing. Gleichzeitig erweitere man die bestehende Vertriebsstruktur und stelle dem Senior Sales Manager Philipp Mund eine effektive Sales Force zur Seite. Der bisherige Key Account Manager Zeeshan Chaudhary wird in diesem Zuge zum Sales Manager Performance, Moritz Schürmann wird zum Sales Manager Lifestyle ernannt. Man stehe in beiden Kategorien für „Expertise und Glaubwürdigkeit“ und werde darauf aufbauend, die neue Kategorie Future Sport einführen, „die das Beste aus beiden Welten vereint und auf den globalen Athleisure Trend einzahlt“.

Der neue Country Manager Tobias Zingel kommentiert: „Wir sehen ein starkes Momentum für die Marke New Balance in Deutschland. Beide Kategorien, Performance und Lifestyle, wachsen sowohl für Footwear, als auch Textil beständig und ich bin stolz, Teil dieses herausragenden Teams zu sein. Deutschland wird als einer der europäischen Kern-Märkte eine enorm wichtige Rolle für das globale Wachstumsziel von 50% bis Ende 2020 spielen und wir freuen uns darauf, unseren Teil zum Erreichen dieses Ziels beizutragen.“

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL