• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Galeria Karstadt Kaufhof: Fanderl vor dem Aus

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 09. Juni 2020  |  11:16 Uhr
Zum großen Lieferantentag Anfang des Jahres war noch alles eitel Sonnenschein und man beschwor die gemeinsame glorreiche Zukunft. Nun, knapp fünf Monate später und nach der Einleitung eines Schutzschirmverfahrens, trennen sich offenbar die Wege von Galeria Karstadt Kaufhof und Vorstandschef Dr. Stephan Fanderl.

Dass es nicht gut um den Warenhauskonzern bestellt ist, war lange klar. Die Probleme wurden aber stets verdeckt durch immer neue Zukäufe, die über die Signa Retail erfolgten. Zuletzt kam beispielsweise Sport Scheck, ebenfalls in eher unruhigen Fahrwassern, zum Konzern hinzu. Mit Ausbruch der Corona-Krise und dem folgenden Shutdown war es dann Galeria Karstadt Kaufhof, das sich als eines der ersten Unternehmen unter einen Schutzschirm flüchtete. Derzeit wird spekuliert, dass knapp die Hälfte der Warenhäuser vor der Schließung stünden.

neuer_name
Dr. Stephan Fanderl
© Signa

Nun steht nach übereinstimmenden Medienberichten eine Wachablösung an der Spitze des Warenhauskonzerns an. Demnach habe Dr. Stephan Fanderl eine einvernehmliche Trennung vorgeschlagen, nachdem Gerüchte über eine bevorstehende Abberufung die Runde gemacht hatten. Fanderl war seit 2015 der verlängerte Arm von René Benkos Signa für dessen in Signa Retail zusammengeschlossenen Handelsbeteiligungen.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL