• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Fidlock vertreibt Twist flächendeckend

  • Marcel Rotzoll
  • Montag | 01. April 2019  |  11:05 Uhr
Die Fidlock-Produktlinie Twist wird mittlerweile seit 2016 sukzessive ausgebaut und deutschlandweit vertrieben. Nun steht dafür ein eigenes Vertriebsteam bereit.

Das Ziel sei es, Twist als eigene Marke im Konsumentenmarkt zu platzieren. Das Portfolio besteht dabei aus Flaschen, verschiedenen Halterungen, Fahrradtaschen und Accessoires mit der Fidlock-eigenen magnet-mechanischen Verschlusslösung. Für den Vertrieb in Deutschland steht mittlerweile ein Team aus freien Handelsvertretern zur Verfügung.

neuer_name
Mit Twist bietet Fidlock seit 2017 selbstentwickelte Produkte auf Basis der eigenen Verschluss-Technik an.
© Fidlock

Den Bereich Baden Württemberg deckt Bassi Haller mit seiner Haller-Handelsagentur ab. In Bayern ist Sebastian Schüz mit Produkten von Fidlock Bike unterwegs. Für den gesamten ostdeutschen Bereich zeichnet Alexander Held von AHS Sportkonzept verantwortlich. Im Norden (Bremen, Hamburg, Schleswig Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen) ist Robert Mende mit seiner Handelsagentur den Vertrieb übernommen. Das Gebiet Saarland, Rheinland Pfalz, Hessen bereist schließlich Darko Baotić.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL