• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Bastian Dietz neu im Leatt-Marketing

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 18. Juli 2016  |  11:39 Uhr
Bastian Dietz, begeisterter Radfahrer und Marketing-Fachmann, ist seit 1. Juli das neueste Mitglied der Leatt-Familie.
Leatt
Bastian Dietz
© Leatt

Die Leatt Corporation hat Bastian Dietz berufen, das globale Radsportmarketing zu leiten. Herr Dietz blickt auf über zehnjährige Erfahrung in der Marketingkommunikation zurück und arbeitet von seiner Heimatstadt München aus. Als International Marketing Manager und freiberuflicher Unternehmensberater betreute er zuvor Marken- und Produkt-Launches auf B2C und B2B Ebene, in über 35 Radsportmärkten weltweit. Zu den von ihm zuvor unterstützen Marken gehören Giro, Marin, Wahoo oder Recon.

„Wir freuen uns sehr, Bastian bei uns in der Leatt Familie willkommen zu heißen.“ erklärt Sean Macdonald, CEO Leatt . „Wir arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Marke Leatt und dem Ausbau unserer Produktkategorien. Bastians langjährige Erfahrung im Sportmarketing und seine Passion für den Radsport sind eine Bereicherung für die Leatt-Familie und unterstützen das weitere Wachstum im Radmarkt.“ „Ich freue mich ausgesprochen, neuestes Mitglied des Leatt-Teams zu sein.“ betont Dietz. „Leatt ist der Innovationstreiber im Bereich Schutzausrüstung. Die Leatt-Brace wurde Synonym für die neue, von ihnen geschaffene Produktkategorie der Nackenstützen. Die Produktentwickler bei Leatt investieren die gleiche Leidenschaft und Gewissenhaftigkeit in neue Kategorien, welche breiter gehen, die Nische der rein-abfahrtsorientierten Fahrer verlässt und Mountainbiker als Solche ansprechen. Es gilt nun, das Markenimage feinzuschleifen und die Markenbekanntheit weiter zu steigern.“

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL