• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Peak Performance lud Händler zur dritten Brand Experience

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 09. November 2017  |  08:05 Uhr
Vom 15.-17.10.2017 ging es für die österreichischen, deutschen und niederländischen Händler zu den Brand Experience Days nach Hintertux in Österreich.

Insgesamt kamen 60 Teilnehmer aus dem Handel zu den Brand Experience Days, unter ihnen Fachverkäufer (online & stationär), Mitarbeiter vom Einkauf sowie Marketingverantwortliche seitens der Händler.

Peak Performance
Bereits zum dritten Mal lud Peak Performance zu den Brand Experience Days
© Peak Performance

Auf dem Programm stand die Vermittlung von verkaufsrelevantem Wissen über die Marke Peak Performance und besonders beratungsintensive Produkte aus der Ski-Kollektion. Verwendete Technologien wie Gore-tex, Recco sowie Allied Feather & Down wurden den Teilnehmern vor Ort in Form von Workshops mit den jeweiligen Markenrepräsentanten näher gebracht. Zudem präsentierten Trendforscher von WGSN zukünftige Trend-prognosen. Natürlich gab es auch ausreichend Zeit, um die Produkte beim gemeinsamen Skifahren und Eisklettern am Berg zu testen. Das Bergprogramm inklusive Gletscherspalten/Grevasse Workshop & Lawinenschulung geleitet von den Alps Mountain Guides rundete den sportlichen Part der Brand Experience Days 2017 ab.

„Die Brand Experience Days sind aus unserer Sicht ein sehr relevantes und interessantes Tool für den Start in die anstehende Verkaufssaison. Das spiegelt auch das positive Feedback der Teilnehmer aus dem Handel wider. Neben einer Trendpräsentation der Firma WGSN nehmen die Teilnehmer in verschiedenen Partner-Workshops rund um unsere Produkte teil. Gemeinsame Aktivitäten auf dem Berg wie Skifahren, Lawinenübung und Eisklettern stärken das WIR-Gefühl, welches wir benötigen um gemeinsam erfolgreich zu sein“, so Mareen Lissner, Trade & Brand Marketing Manager Central Europe.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL