• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Peak Performance eröffnet virtuelle Pop Up Stores

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 14. April 2016  |  11:48 Uhr
Peak Performance eröffnet ab dem 14. April 2016 im Zuge ihrer #catchmagichour Kampagne virtuelle Pop Up Stores an Orten auf der ganzen Welt.

Erhältlich sind dort die jeweils passenden Teile aus der Peak Performance Frühjahrskollektion 2016 zum vor Ort vorherrschenden Wetter - „bezahlt“ wird durch die Teilnahme an einer besonderen Challenge, die damit die Chance auf den Gewinn kostenfreier Produkte eröffnet.

Peak Performance
Peak Performance eröffnet virtuelle Pop Up Stores
© Peak Performance

„Die digitale Kampagne #catchmagichour feiert den aktiven Lifestyle. Es geht darum sich Zeit zu nehmen, einen klaren Kopf zu bekommen, an sein Limit zu gehen, Ziele zu erreichen und neue Herausforderungen anzunehmen. Ein intensiver Lauf, eine Partie Golf in der Dämmerung oder eine Bike-Tour in unbekanntem Gelände - es geht um alles, das antreibt und uns neue Kraft und Energie schöpfen lässt. Deshalb haben wir an unterschiedlichen Orten in ganz Europa virtuelle Stores eröffnet, um Menschen dazu anzuspornen rauszugehen und aktiv zu sein. Wir hoffen natürlich, dass möglichst viele die Challenge annehmen!“, erklärt Jeanette Francke, Marketing Director bei Peak Performance.

Die #catchmagichour Kampagne von Peak Performance läuft vom 14.04. – 09.05.2016 und richtet sich an aktive Abenteurer, Wanderer, Läufer, Trekker und urbane Entdecker. Alle Infos rund um die Standorte der Pop Up Stores, ungefähre Distanzen, Öffnungszeiten, Kollektionskataloge und die Verfügbarkeiten der Produkte unter www.catchmagichour.com.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL