• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sponsored Post

GET CLOSER to racing: Der LEKI WORLDCUP RACE TI S SPEED SYSTEM

  • Montag | 25. November 2019  |  09:26 Uhr
Der Skirennsport und die enge Zusammenarbeit mit Top-Athleten gehören zu LEKIs DNA und sind wichtige Faktoren für immer neue Innovationen. Für die Kollektion Winter 2019/2020 wurde die Zusammenarbeit mit zwei herausragenden Spitzenathleten intensiviert, um in enger Kooperation neue Rennhandschuhe zu entwickeln.
neuer_name

Zusammen mit den Weltcup-Assen Peter Fill und Dominik Paris hat LEKI die Rennmodelle auf die spezifischen Anforderungen der Weltcup-Fahrer weiterentwickelt. Den von den Athleten gewünschten, extrem direkten Kontakt zum Stock erreicht LEKI durch die External Strap Integration (ESI) des einzigartigen Trigger S Systems. Durch die Verlegung der Konstruktion auf die Handschuhaußenseite gelingt es, die Zugkräfte zu optimieren und die Hand für ein direkteres und sensitiveres Setzen der Impulse noch näher an den Stock zu bringen.

Am Athletenwunsch nach erweiterten Dämpfungszonen wurde ebenfalls intensiv gearbeitet. Dafür sind alle Bauteile, die der erweiterten Dämpfung dienen, größer dimensioniert und entsprechend den Vorgaben der Athleten noch zielgenauer platziert. An den Fingerknöcheln verfügt der WORLDCUP RACE TI S SPEED SYSTEM so über vergrößerte, keramikverstärkte Silikon-Pads, die seitlich erweitert wurden, damit sie die Partie effektiv umschließen ohne die Beweglichkeit einzuschränken. Dabei sind die Handschuhe sehr leicht und angenehm weich. Alle Bauteile sind zudem so konstruiert und integriert, dass bei Schneekontakt kein Tempoverlust auftritt.

neuer_name

Auch der Farbauftritt der Rennhandschuhe wurde neu überarbeitet: Cooles Ice Lemon und das abriebfeste Ceramic Reptile Shell Material in Bicolor-Optik setzen die Top-Handschuhe in Szene.

Sponsored

Autor:

Weitere Artikel …