• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Yeah AG! legt beim Umsatz zu – aber ohne Sine

  • Freitag | 18. Januar 2013  |  09:59 Uhr
Hanau. Von 26,2 Mio. auf 30,5. Mio. EUR konnte die Yeah! AG ihren Umsatz im letzten Jahr steigern.

Dieser Zuwachs konnte unter anderem mit neuen Filialen der Günstig-Kette McTrek in Rosenheim, Weiterstadt und Aachen erreicht werden. Trotzdem verfehlte das Unternehmen aus Hanau die selbst gesteckten Ziele, denn für 2012 war ursprünglich ein Wachstum um 21% geplant.

Hintergrund für das etwas schwächere Umsatzplus ist die Schließung einer „Urzelle“ der Outdoor-Branche, des Sine-Ladens in Frankfurt zum 1. September letzten Jahres. Sine, 1979 gegründet, schloss nach 33 Jahren die Türen. 15 Mitbewerber – Outdoor-Läden, Sportgeschäfte, Kaufhäuser und Monomarken-Stores der Lieferanten in der Frankfurter Innenstadt – legten die Entscheidung nahe, nach Ablauf des Mietvertrags keinen neuen Standort mehr anzumieten.

Geprägt ist das Jahresergebnis der Yeah! AG durch schwache Roherträge im ersten Quartal 2012. Schuld daran war der milde Winter, und so ließen sich die Warenbestände überwiegend nur zu reduzierten Preisen abbauen. Das zweite und dritte Quartal fiel von der Witterung her kühl und verregnet aus. Deshalb lief das Geschäft mit der Outdoor-Hartware gegenüber dem Vorjahr eher verhalten. In den letzten drei Monaten des Jahres konnte das Unternehmen ein Umsatzwachstum von circa. 25% bei besseren Spannen als 2011 erzielen. Das vorläufige Nettoergebnis vor Steuern beläuft sich voraussichtlich auf über 1 Mio. EUR vor Sondereffekten. Gründe für die – wenn auch unter Plan verlaufene – positive Geschäftsentwicklung sind ein erfolgreiches Trading Up der McTrek-Sortimente, die stetig wachsende Nachfrage im Online-Shop, eine bessere Versandlogistik und eine gestiegene Anzahl von Stammkunden.

Eine Kapitalerhöhung der Yeah! AG im vierten Quartal 2012, mit der über 600.000 EUR frisches Kapital in die Gesellschaft floss, unterstützt die Strategie der Yeah! AG, mit hohen Lagerbeständen und hohen Spannen bessere Erträge zu erzielen. Die Yeah! AG plant für 2013 vier neue McTrek-Standorte: Im Februar eröffnet ein neuer Markt in Linden bei Gießen und im März in Bruchköbel bei Hanau. Im April zieht die Firmenzentrale der Yeah! AG von Hanau in die neuen Räumlichkeiten über der Filiale in Bruchköbel. uw

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 01-02 / 2013