• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Think Pink setzt auf Black Forest Connection

  • Reinhard Schymura
  • Freitag | 08. April 2011  |  11:08 Uhr
Montebelluna. Der italienische Outdoor- und Fashion-Schneider Think Pink tritt in Baden-Württemberg mit der Kirchzartener Handelsagentur Black Forest Connection neu an. Dahinter stehen Karlheinz Strecker (Foto oben) und Stefan Weiss (Foto)

Strecker (40) gründete 1995 die „Schwarzwald-Verbindung" (ehemals Big Pack, Riff Raff, Protest), der seit 2010 auch Weiss angehört. Der 38-Jährige startete 1998 seine sportliche Laufbahn bei Schwinn Cycling und war von 2000 bis 2006 bei Pearl Izumi (zuerst drei Jahre Verkaufsleiter und danach Marketing Direktor Europa). Letzte Saison wurde Think Pink im Außendienst interimsmäßig von der Dolomite-Agentur Blum betreut. Davor war viele Jahre Peter Schmidt für die Italiener (wurde 1989 von Tecnica gekauft) im Einsatz. Zum Portfolio der Schwarzwälder zählen derzeit u.a. auch die Marken Pactimo (Vereinsbekleidung Rad, Triathlon, Running), Barts (Wintersport-Accessoires) und Etonic. rs

Karlheinz Strecker Stefan Weiss

news_6_2
news_6_3

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 08 / 2011