• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Studie: Olympia stimuliert aktiven Sport in der Bevölkerung

  • Freitag | 30. März 2012  |  08:25 Uhr
Eine Studie der US-amerikanischen Hersteller-Vereinigung SGMA verdeutlicht, dass Olympische Spiele und die Berichterstattung darüber einen unmittelbaren Einfluss darauf haben, welche Sportarten in den Vereinigten Staaten verstärkt ausgeübt werden.

Die Untersuchung von SGMA ergab beispielsweise, dass die Zahl der Spieler im Tischtennis 2009 – nach den Olympischen Spielen in Peking – um 12,2% stiegen. Triathlon ging um 11,1% nach oben und Beach-Volleyball um 7,3%. Gleichzeitig ergibt die Studie, dass die Spiele insgesamt dazu motivieren, dass sich die Verbraucher verstärkt fit halten, ohne dass sie automatisch olympische Sportarten anstreben.

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 07 / 2012