• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Im Jahr des Pferdes kam die Ispo Beijing noch besser auf Trab

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 07. März 2014  |  07:45 Uhr
Messe München erzielt neuen Besucherrekord in Peking
neuer_name
Übliches Gedrängel trotz möglicher Marktbereinigung: Die Ispo Beijing konnte auch in diesem Jahr ein Plus bei den Fach­besuchern erzielen.

Peking. Zum Auftakt des chinesischen Jahres des Pferdes konnte die Ispo in Peking vom 19. bis 22. Februar ein erneutes Besucherplus verbuchen. Gar kein schlechtes Ergebnis angesichts einer leicht abkühlenden chinesischen Wirtschaft und einer zu erwartenden Marktbereinigung auch im dortigen Sportartikel-Einzelhandel.

Insgesamt fanden nahezu 30.000 Fachbesucher den Weg ins China National Convention Center gegenüber dem Vogelnest, dem Olympiastadion von 2008. Das entspricht einem Zuwachs von 8% im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Zahl der Aussteller konnte im zehnten Jahr des Bestehens der Messe für den chinesischen und asiatisch-pazifischen Markt zulegen: Stellten 2012 insgesamt 567 Marken aus, waren es in diesem Jahr 637. Dabei gab es auch einige prominente Neuzugänge, darunter GoPro, Millet, Odlo, Peak Performance, Primaloft und Coleman.

Sommermesse ab 2015 dürfte für Spannung sorgen

Dieses Jahr ist übrigens auch das letzte, in dem die Messe München nur mit einer Veranstaltung in China an den Start geht. Ab 2015 soll es dann eine zweite Messe im Sommer geben. Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung des Messeunternehmens, hob hervor, dass weder Zeitpunkt noch Ort bereits definiert seien.

Hierzu laufen Gespräche mit den Marktteilnehmern bereits seit der ­Ispo in München, die in Peking vertieft wurden und noch bis zur Ispo Academy in Shanghai in diesem Sommer geführt werden. Als wahrscheinliche Austragungsorte für die Sommer-Veranstaltung werden aber immer wieder Peking oder Shanghai genannt. Stattfinden dürfte diese Messe dann wohl im Juni oder im Juli.

Vorprogrammiert könnte damit ein Konflikt mit der Messe Asia Outdoor sein, die von der Messe Friedrichshafen unterstützt und traditionell Ende Juli in Nanjing abgehalten wird. Lesen Sie in der nächsten Ausgabe von sportFACHHANDEL eine ausführliche Analyse zur aktuellen Situation am chinesischen Sportartikel-Markt. mh

neuer_name
Purzelbäume vor lauter neuer Perspektiven: Insbesondere die Actionsport-Branche dürfte es freuen, dass es im nächsten Jahr auch eine Sommerausgabe der Ispo in China geben wird.
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.