• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Bei Original Buff reißt der Bekleidungsfaden

  • Reinhard Schymura
  • Donnerstag | 26. September 2013  |  10:05 Uhr
neuer_name
Igualada/Barcelona. Der spanische Headwear-Spezialist, der seit Sommer 2011 auch eine eigene Bekleidungslinie vermarktet, lässt diese nach der Herbst-/Winter-Kollektion 2013/2014 auslaufen.

Seit 1992 entwickeln die Spanier unter der Marke Original Buff Funktionsschals, die zunächst um Running-Bekleidung ergänzt wurden. Eine Saison später kamen Sport- und Outdoor-Textilien dazu – sowohl für Frühjahr/Sommer als auch Herbst/Winter. Nach insgesamt fünf Saisons kam das Unternehmen nun zu dem Schluss, dass die Bekleidungslinie nicht den erwarteten Erfolg brachte. Konsequenz: Künftig wird diese nicht mehr produziert. Stattdessen konzentriert sich Buff auf sein angestammtes Kerngeschäft, sprich die nahtlosen Funktionsschläuche, die in den Bereichen Motorrad, Reiten, Fischen und Golfen forciert werden sollen. rs

Autor: Reinhard Schymura

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 18 / 2013