• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Fesi wählt Luca Businario zum neuen Präsidenten

  • Markus Huber
  • Montag | 01. September 2014  |  11:56 Uhr
neuer_name
Brüssel. Der Vorstand der Fesi hat Luca Businario (Foto) zum neuen Präsidenten gewählt. Die Neuwahl an der Spitze des europäischen Herstellerverbandes für Sportartikel war fällig geworden, nachdem sich der bisherige Amtsinhaber, Bruno Alves, beruflich verändert hatte.

Der vormalige Nike-Manager Alves, der erst im letzten Oktober auf der Fesi-Generalversammlung in Prag ins Amt gewählt wurde, wechselte diesen Sommer zur Europäischen Kommision. Dieser Schritt macht es ihm unmöglich, die dreijährige Amtszeit bis Oktober 2016 auszuüben.

Dieses Mandat nimmt nun Luca Businario war. Businario ist Geschäftsführer des italienischen Produzenten Novation Tech und Präsident der dortigen Herstellerorganisation Assosport. Bei der Fesi füllte er zuletzt die Position des Vize-Präsidenten aus. Gleichzeitig bleibt er zunächst Schatzmeister des Interessenverbandes. mh

Autor: Markus Huber

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2014