Montag | 30. Juli 2012  |  10:15 Uhr

Wolfskin kommt bei Nachhaltigkeit weiter gut voran

Idstein. Zum zweiten Mal hat die „Tatze“ ihren Lieferanten-Sozialbericht vorgelegt. Erstmalig wurden dabei ausnahmslos alle Lieferanten der Marke auditiert.

Von insgesamt 83 Firmen konnten nach Angaben des Unternehmens 27% der Lieferanten ihr Engagement hinsichtlich sozialer Verantwortung weiter steigern, 66% hielten ihren hohen Standard, während 7% in ihren Anstrengungen nachließen. Höhere Weihen bekam der Rechenschaftsbericht durch die Stiftung Fair Wear Foundation, deren Mitglied Jack Wolfskin ist. Die FWF bestätigte, dass der Outdoor-Ausrüster alle Erwartungen an die angeschlossenen Mitglieder erfüllt oder sogar noch über die ohnehin schon strengen Mindestanforderungen hinausgeht. mh

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 15 / 2012