• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Will Converse die ­Scheidung von All Star D.A.CH.?

  • Nicolas Kellner
  • Freitag | 12. Juli 2013  |  09:29 Uhr
Neuss. Converse will seinen Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz offenbar neu organisieren:

So soll in Berlin ein neues Headquarter für die Nike-Tochter aufgebaut werden, mit Florian Pfeifer an der Spitze. Er verantwortet bisher als General Manager Nike Sportswear den mittel- und osteuropäischen Markt. All Star D.A.CH. (GF: Willy Umland) baute 13 Jahre lang von Neuss aus die Trendmarke in den genannten Ländern auf. Der Lizenzvertrag zwischen All Star D.A.CH. und Converse läuft am 31.12.2013 aus. Unter der Doppelspitze von All-Star-Chef Umland und Brand Manager Pierre Lefebvre (ist ein Urgestein bei Converse und seit 24 Jahren mit der Marke bereits unter Ex-Vertreiber Wolfgang Grube verbunden) erwirtschaftete Converse 2011 einen Umsatz von 75,6 Mio. EUR. npk

Autor: Nicolas Kellner

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 14 / 2013