• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Werner Steiner verabschiedet sich von Capo auf „französisch“

  • Reinhard Schymura
  • Freitag | 29. Juli 2011  |  06:08 Uhr
München. Werner Steiner (Foto) grüßt ab sofort beim französischen Kompressions-Spezialist BV Sport (Saint-Étienne) als Verkaufsleiter für Deutschland und Österreich.

In beiden Ländern betritt die von den beiden Sportmedizinern Serge Couzan und Michael Prüfer gegründete Marke Neuland. Das Angebot umfasst Socken, Strümpfe, Hosen und Shirts, welche die Aktivitäten von Hochleistungs- und Gelegenheits-Sportlern unterstützen sowie auch die Regeneration nach dem Training fördern. Steiner nahm zuvor beim österreichischen Mützenspezialist Capo (Egg) seinen Hut, für den er rund sechs Jahre als Vertreter in Bayern (Nord, Ost und München) unterwegs war und knapp zwei Jahre als Deutschland-Verkaufsleiter fungierte. Der 65-Jährige ist nach wie vor CDH-Vizepräsident in Deutschland und Vorsitzender der Bundesfach-Gruppe Mode, Sport und Accessoires.

Bei der Traditionsmarke aus dem Bregenzer Wald trat soeben Carsten Tripp die Nachfolge im Gebiet von Steiner an. Die Agentur Fuchs und Tripp Sportvertrieb (MOC, München) betreut bereits Power Balance, Roeckl und X-Bionic/X-Socks. Im Süden Bayerns bleibt Albert Tillhorn (Sonthofen) Ansprechpartner, der im Februar zu Capo kam. Als Verstärkung in Berlin grüßt Thomas Romberg mit seiner Agentur Sportconcept, die zudem Columbia, Gonso und Uvex vertritt. rs

news_6_2

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2011