Freitag | 16. März 2012  |  07:02 Uhr

VSSÖ bestätigt Präsident und verschiebt Winter-Ösfa

Wien. Der Verband der Sportartikelerzeuger und Sportausrüster Österreichs (VSSÖ) bestätigte am 27. Februar auf der Generalversammlung zur Ösfa Gernot Kellermayr erneut als Präsidenten.

Der 45-Jährige leitet dieses Amt seit Frühjahr 2008 und wurde am 1. März 2010 wieder gewählt (SFH 7/2010, S. 15). Ebenfalls auf dem Posten als Vizepräsident wurde Stefan Schwarz (Amer-Austria-GF) bestätigt. Nicht mehr als Vizepräsidenten fungieren Hans Peter Gallbauer (Sport Gallbauer,

Elixhausen) und Franz Föttinger (CEO Fischer Sports). Sie wurden durch Johann Schober (Sport Schober, Bad Gastein) und Holger Schwarting (Vorstand Sport 2000) abgelöst. Wie bisher zeichnen Michael Nendwich als Geschäftsführer, Alexander Krassler als Kassier, Gottlieb Johannes

Patsios als Schriftführer und Evelyn Scheidl als Chefsekretärin verantwortlich. Entgegen der Tradition, die Ösfa an einem Sonntag zu eröffnen, beschloss der VSSÖ, dass die nächste Winter-Sportmesse in der Brandboxx Salzburg von Dienstag bis Donnerstag stattfinden soll. Damit soll der meist mäßigen Besucherzahl zum Messeauftakt entgegengewirkt werden. Nicht davon betroffen ist die nächste Sommer-Sportmesse, die vom Sonntag, den 22. Juli, bis zum Dienstag, den 24. Juli, stattfindet. rs

Autor: Reinhard Schymura

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 06 / 2012