Dienstag | 28. August 2012  |  12:27 Uhr

Uvex Sports Group verstärkt Führung

Fürth. Helge Gützlaff und Martin Schamböck verstärken ab dem 1. September auf Direktoren-Ebene das Führungsteam bei der Uvex Sports Group:

Gützlaff verantwortet als Director Strategic Business Unit Bike/Wintersports für die entsprechenden Geschäftsbereiche das globale Budget (inkl. Vermarktungs- und Preisstrategie). Der 43-Jährige steuert zudem die Produktentwicklung. Zuletzt arbeitete er als Sales Director bei Fahrrad-Hersteller Cervélo. Außerdem war Gützlaff elf Jahre bei Atomic im Produkt- und Sales-Management tätig, unter anderem als Verkaufsleiter in der Schweiz.

Schamböck übernimmt als Director Marketing die Leitung der Marketingaktivitäten und ist sowohl für Uvex als auch Alpina zuständig. Der gebürtige Münchner verantwortet das Werbe- und Sportmarketing-Budget, die Markenpositionierung und das Handels-Marketing sowie die Weiterentwicklung und Schärfung der Marken-identität. Der 37-Jährige war zuletzt Produktmanager beim Kindersitz-Hersteller Römer. Davor war Schamböck über fünf Jahre unter anderem als Global Marketing Manager für die Marken Suunto und Atomic Snowboarding bei der Amer Sports Gruppe in München, Helsinki und Ogden (Utha/USA) tätig. rs

Martin Schamböck (l.) und Helge Gützlaff

schambck_gtzlaff_web
Martin Schamböck (l.) leitet die Marketingaktivitäten für Uvex und Alpina. Helge Gützlaff ist für die Weiterentwicklung der Geschäftsbereiche Bike und Wintersports verantwortlich.

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2012