• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

UNIQ startet in Österreich und Osteuropa neu durch

  • Reinhard Schymura
  • Montag | 30. Januar 2012  |  06:19 Uhr
Wien. Die UNIQ GmbH unter Leitung von Heinz Fischer (47) übernahm soeben selbst das Kommando in Österreich und Osteuropa für Reebok-Fitness sowie die Adidas-Bereiche Training, Tischtennis und Boxen (ausgenommen Russland).

Fischer ging vor einem Jahr mit Reebok-Fahrrädern in den genannten Märkten ins Rennen (SFH 5/2011, S. 18) und war in den letzten vier Jahren mit seiner Handelsagentur H.F. Marketing im Auftrag von Green Fitness (GF: Frank Koch, Limburg an der Lahn) für Reebok-Fitness und Adidas-Training verantwortlich. Bereits davor zeigte er mit Aicon-Fitnessgeräten seine Vertriebsmuskeln (ebenfalls unter Frank Koch). Nun ist Fischer direkt Lizenzpartner von der britischen RFE International (Milton Keynes). Als neuer UNIQ-Partner kam Klaus Eichhorn als COO ins Team, der zuletzt als Geschäftsführer für den italienischen Lebensmittel-Grossisten Bolton in Österreich arbeitete. Von der früheren H.F. Marketing kam außerdem Anton Blajs als Verkaufsleiter Osteuropa dazu sowie das gesamte Service-Team unter Peter Chamaj.

Kürzlich wurden auch in Hagenbrunn bei Wien neue Räumlichkeiten bezogen. Die UNIQ-Zentrale verfügt über 1400 qm Fläche, verteilt auf zwei Stockwerke. Im Erdgeschoß befinden sich ein 400 qm großer Ausstellungs- und Musterraum sowie weitere Präsentationsflächen (für Tischtennis und Bikes) und ein Ersatzteil-Lager mit 300 qm. rs

news_8-10_6

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 04 / 2012