Montag | 09. Juli 2012  |  07:27 Uhr

Tunturi stemmt Fitness-Geschäft in Deutschland wieder selbst

news_8_1
Erol Öztuncel

Ulm. Erol Öztuncel, über elf Jahre Verkaufsleiter bei der Hammer Sport AG, zeigt ab sofort für die Marken Tunturi, Bremshey und Platinum by Tunturi seine Muskeln in Deutschland.

Mit der neugegründeten Niederlassung Tunturi Fitness Deutschland in Ulm nimmt die niederländische Tunturi Worldwide Fitness (Almere) das Geschäft wieder in die eigenen Hände: Seit dem 1. Juni 2010 lief dieses auf Distributions-Status über die RFG Sportvertrieb GmbH (Bornheim), die nun lediglich Kleinfitness-Artikel (Matten, Hanteln etc.) weiterhin vertreibt (SFH Ausgabe 11/2010, S. 7). Öztuncel (42) leitet die eigenständige Sales- und Serviceorganisation als Verkaufsleiter. Er wird von Mauro Macchia (Foto rechts) unterstützt, der für den Service der Großgeräte verantwortlich ist. Der 27-Jährige kommt ebenfalls von Hammer Sport. rs

news_8_2
Mauro Macchia

Autor: Selma Özakin

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 13 / 2012