• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Trend zum Tourengehen bleibt ungebrochen

  • Samstag | 22. September 2012  |  10:01 Uhr
Bad Ischl. Wie der Bundesfachverband für Wettkampf-Skibergsteigen bekannt gibt, wurden in der Saison Winter 2011/12 allein in Österreich 49.000 Paar Tourenski verkauft.

Mit diesem Ergebnis konnte das seit Jahren konstante Wachstum von 15% in einem von Schneemangel gekennzeichneten Winter erneut bestätigt werden.

Im Gesamtmarkt nimmt das Segment Tourenski Platz zwei ein. Dazu die Verkaufs-Charts 2011 anderer Kategorien im Überblick: 310.000 Paar Alpinski, 38.000 Paar Langlaufski und 22.000 Snowboards. Österreich gilt mit 500.000 Tourengehern als der größte Markt in diesem Bereich. Weltweit liegt das Jahresvolumen derzeit bei insgesamt 210.000 Paar Tourenski. Wie Christian Mannel, Österreich-GF des Marktführers Salewa/Dynafit betont, ziehe der Trend zu „leicht & schnell” zunehmend Fitness-orientierte und naturverbundene Sportler an. Zudem sei auch der Anteil der Damen steigend. su

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 18 / 2012