Sonntag | 05. Mai 2013  |  17:20 Uhr

Transa hält die Schweizer Flagge hoch

Zürich. Transa Backpacking, der größte spezialisierte Outdoor-Händler der Schweiz, konnte auch im vergangenen Jahr seine Umsätze kräftig nach oben schieben.

Die Erlöse stiegen um rund 17% auf 41,8 Mio. CHF (34,1 Mio. EUR). Ihren Beitrag zu der positiven Entwicklung leistete auch die neue Züricher Flaggschiff-Filiale (Foto), die im letzten Jahr eröffnet wurde. Gegenwärtig zählt die Transa, an der zu 25% der deutsche Filialist Globetrotter beteiligt ist, zehn Standorte, davon zwei Schnäppchen-Outlets und ein Schuhgeschäft sowie ein Fahrrad-Laden. Vier der Geschäfte befinden sich in Zürich. mh

news_10-11_2

Autor: Markus Huber

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 09 / 2013