Donnerstag | 14. Juni 2012  |  06:43 Uhr

TP Sports pflückt sich Wild Roses

München. Den Deutschland-Vertrieb des Outdoor-Labels hat zum 1. Juni das Team von TP Sports übernommen.

Daniel Trapp, Geschäftsführer der Agentur, kommentiert: »Die Gregor Furrer & Partner Holding AG ist ein sehr namhafter und angesehener Player in der europäischen Sportartikel-Branche. Wenn sich ein solches Unternehmen nach dem sehr erfolgreichen Aufbau der Marke Völkl für den Erwerb der Marke Wild Roses entscheidet und in den letzten zwei Jahren für den Markenaufbau enorm viel erreicht hat, dann ist es für uns eine Ehre und Freude zugleich, zukünftig unseren Beitrag in Deutschland leisten zu können. Wir sehen für das Label Wild Roses aufgrund des Damenfokus als besonderes USP, der hohen Qualität und den bezaubernden Schnitten eine tolle Zukunft in einem umkämpften Markt.« TP Sports hat für die Aufnahme von Wild Roses mit weiteren Einstellungen reagiert und sucht noch für das gesamte Portfolio in manchen Regionen nach Unterstützung im Vertrieb. uw

Weitere Artikel …

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 11 / 2012