• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Thule kauft Chariot Carriers

  • Uli Wittmann
  • Mittwoch | 29. Juni 2011  |  12:04 Uhr
Malmö. Die schwedische Thule Gruppe hat Chariot, den kanadischen Anbieter von multifunktionalen Fahrrad-Anhängern für Kinder, von den Gründern Dan und Chris Britton, sowie Pierre Doyon (CEO) übernommen.

„Wir hatten schon länger ein Auge auf Chariot. Es ist ein authentisches, kundenorientiertes Familienunternehmen mit einem starken Management-Team und Premium-Produkten, die weltweit die Nummer eins sind“, begründet Magnus Welander, der frischgebackene Chef (SFH Ausgabe 12/2011, S. 6) des Dachträger-Herstellers aus Malmö, die Kaufentscheidung. Über den Kaufpreis herrscht Stillschweigen. Hingegen ist bekannt, dass der Mitbegründer Dan Britton als Director Innovation dem Unternehmen erhalten bleibt. Der Gesamtumsatz von Chariot (Calgary) soll 18 Mio. EUR betragen. Durch patentierte Technologien kann ein Chariot-Carrier für bis zu fünf verschiedene sportliche Anwendungen (Radfahren, Joggen, Spazieren, Wandern und Skifahren) umgebaut werden. uw

Autor: Uli Wittmann

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 13 / 2011