Mittwoch | 08. Januar 2014  |  17:24 Uhr

Tauschaktion: Handel hat mit Maier Sports die Hosen an

Köngen. Sportswear-Anbieter Maier Sports lässt es bei seinen Handelskunden mit einer Verkaufsunterstützungs-Maßnahme krachen: Die Konsumenten erhalten Bares, wenn sie Maier-Ware einkaufen und die Hosen herunter- und beim Händler zurücklassen.

neuer_name

"HosenWechsel" heißt die Aktion, mit der Maier die Geschäfte bei seinen Partnern im Fachhandel ankurbeln will. Wer seine alte Hose beim Händler abgibt und eine neue Ski- oder Outdoor-Hose des schwäbischen Schneiders einkauft, erhält 20 EUR für die alte Ski- und 10 EUR für die Outdoor-Hose.

Für die Aktion hat Maier Sports ein umfassendes POS-Paket geschnürt: Dazu gehört eine Sammelkiste für die alten Hosen, ein Kunden-Mailing, POS-Material, Anzeigen-Vorlagen und einiges mehr. Das Angebot an die Partner im Handel hat einen Wert von 1500 EUR.

Die Initiative bezieht sich jeweils auf die Outdoor- bzw. Ski-Kollektion und ist für den Händler an eine Vororder-Steigerung bei dem Lieferanten in den jeweiligen Kategorien geknüpft. Die Altware wird einem wohltätigen Zweck zugeführt. Weitere Informationen gibt es unter www.maier-sports.com/hosenwechsel. mh

Autor: Markus Huber

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 1-2 / 2014