• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Stöckli will eigene Läden in den USA

  • Nicolas Kellner
  • Donnerstag | 16. Dezember 2010  |  10:09 Uhr
Wolhusen. Stöckli will mit eigenen Läden auf dem amerikanischen Markt expandieren.

Der Produktionsstandort Schweiz für Ski erweise sich als Verkaufsschlager, erklärt Firmenchef Beni Stöckli, das Schweizer Kreuz im Stöckli-Logo käme vor allem in den USA sehr gut an. Der Schweizer Anbieter (Ski, Outdoor, Bike) will in diesem Jahr erstmals die 60-Millionen-Umsatzgrenze durchbrechen. 2009 erzielte das Familienunternehmen einen Gesamtumsatz von 55 Mio. CHF. Das Filialnetz von Stöckli in der Schweiz umfasst derzeit 14 Standorte und soll innerhalb der nächsten Jahre auf 20 bis 25 eigene Läden ausgebaut werden. npk

Autor: Nicolas Kellner

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 28 / 2010