• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sports Body Systems zeigt mehr Kompetenz

  • Reinhard Schymura
  • Mittwoch | 02. Februar 2011  |  07:09 Uhr
Gleisdorf. Unter dem neuen Dach Sports Body Systems (SBS) werden jetzt die vier Marken Thermic, Body + Tech, Swiss Line und X-Action gebündelt.

Für den Handel bekommt das Quartett durch die neue Organisationsform einen zentralen Ansprechpartner. Zudem lassen sich Synergieeffekte zwischen den Marken besser nutzen. Initiator von SBS sind die Inhaber von Thermic, David Macher und Urs Maron (Mitinhaber seit 2006). Beide sind bereits für den weltweiten Vertrieb des Vorarlbergers Funktionsschneiders X-Action (Schwarzach) verantwortlich und bringen in Kooperation mit diesem jetzt zum Beispiel auch eine beheizbare Socke auf den Markt. Das Steirer Unternehmen gewinnt seit der Gründung 1988 durch Macher in Sachen ­Heiz­systeme und Hygieneprodukte eine immer größere Bedeutung und dort laufen jetzt alle Vertriebsfäden zusammen. Auch für den Einlegesohlen-Spezialis­ten Body + Tech und den Schweizer Schuh- und Sohlenentwickler Swiss ­Line (Niedau bei Biel), die beide letztes Jahr von den Gleisdorfer samt Markenrechten und Patenten gekauft wurden. rs

Autor: Reinhard Schymura

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 03 / 2011