• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sporthaus Schuster startet in die grünen Wochen

  • Bernd Gutewort
  • Freitag | 12. August 2011  |  07:01 Uhr
München. Am 18. August fällt der Startschuss bei Schuster in München für eine dreiwöchige Aktion, um die Kunden für ein Mehr an Umweltbewusstsein zu sensibilisieren.

In diesem Zeitraum werden Produkte prominent gekennzeichnet, deren Hersteller für eine besonders nachhaltige Produktion stehen. Dabei wird den Kunden die Umweltverträglichkeit ausgewählter Artikel erläutert und Themen wie Recycling, natürliche Rohstoffe oder regionale Herstellung näher gebracht. Zudem beteiligt sich der Münchner Händler an der „Drecksack"-Kampagne von Deuter und dem DAV Summit Club (SFH Ausgabe 11/2011, S.8): Der „Drecksack" ist gewissermaßen ein tragbarer Müll-eimer, mit dem Outdoor-Sportler ihren eigenen Abfall oder den anderer Leute vom Berg heruntertragen können. Deuter spendiert den Sack für einen Selbstkostenpreis von 3 EUR, wovon 1 EUR einem guten Zweck zugeführt wird: Nutznießer der Aktion ist die Bergwald-Offensive der Bayerischen Forstverwaltung zum Erhalt der Bergwälder. sportFACHHANDEL meint: Tolle Aktion, Schuster, aber warum ist sie auf drei Wochen begrenzt? mh

news_13_6

Autor: Bernd Gutewort

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 19 / 2011