• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sportalm eröffnet neuen Shop in Bensheim

  • Hildegard Suntinger
  • Montag | 16. Januar 2012  |  12:46 Uhr
Kitzbühel. Sportalm erweitert sein Netz von Läden um ein neues Geschäft im hessischen Bensheim, das im Februar geöffnet werden soll.

Gleichzeitig wird der Shop im Zentrum von Mayrhofen im Zillertal an einen neuen Standort verlegt. Insgesamt verfügt Sportalm über 17 Monobrand-Stores, davon acht in Österreich. Das Produkt-Portfolio des Kitzbühelers umfasst die Segmente Ski- und Sportswear sowie Tracht. Neben den Brands Sportalm (Tracht und Skiwear) wurde 2004 die Sportswear-Linie Emotion gegründet. Seit 1998 kooperiert der Kitzbüheler Familienbetrieb mit dem französischen Designer-Ehepaar Marithé und Francois Girbaud in Entwicklung und Produktion avantgardistischer Skiwear. Die Produktion erfolgt ausschließlich in eigenen Produktionswerkstätten im bulgarischen Madan-Varbina. Zu den wichtigsten Exportmärkten zählen Deutschland, Russland und Frankreich. Sportalm ist seit 1980 im alleinigen Besitz von Wilhelm Ehrlich. Er steigerte das Unternehmen von damals 2,3 Mio. EUR Umsatz auf 55 Mio. EUR Umsatz in 2010. Seit 1998 teilt Ehrlich die Unternehmensanteile zu je einem Drittel mit seinen Töchtern Christine und Ulrike. Chefdesignerin Ulrike Ehrlich ist seit 1990 im Unternehmen und unterstützt ihren Vater seit 2009 in der Unternehmensführung. Der ­ers­te Sportalm-Shop ging übrigens bereits 1979 unter der Leitung von Wilhelm Ehrlich’s Ehefrau ­Herta in Kitzbühel an den Start. Der neue Shop in Bensheim ist nach Sylt, München und Ingolstadt (Outlet Center) der vierte in Deutschland. su

Autor: Hildegard Suntinger

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 01-02 / 2012